Aurafarben und ihre Bedeutungen

Aurafarben und ihre Bedeutungen

Für die einen ist es eine Lehre über seinen eigenen Geist, für die anderen ist es eine esoterische Fantasie! Die Rede ist von den Aurafarben und was sie über unseren Charakter und über unsere Persönlichkeit aussagen können. In diesem Artikel werden die zentralen Aspekte und deren Bedeutung in dieser Lebensphilosophie erläutert.

Was sagen deine Aurafarben über dich aus?

Welche Farben die Aura eines Menschen hat, kann durchaus einen Einfluss auf seine Charakterzüge, Emotionalität und seine Ausstrahlung haben. Was deine Aurafarben über dich aussagen können und wie du herausfindest welche Farben deine Aura vertritt, erfährst du in diesem Artikel. Zu erst muss geklärt werden was die Aura überhaupt ist und inwiefern sie eine Verbindung zu deinem Körper darstellt. Die Aura ist ein immaterielles Energiefeld, das in dauerhafter Interaktion mit allen Zellen und den 7 Chakras steht. Die Energiedynamik der Aurafarben repräsentiert mentale Qualitäten, Temperamente und emotionale Kräfte. Kräftige Töne werden als positive Qualitäten wie Willenskraft und Motivation gedeutet, matte Farbtöne stehen für Kraftmangel und Instabilität. Die 7 Chakras sorgen für eine Verbindung zwischen der Außen- und Innenwelt indem Sie in ihren Aurafeldern unter hochfrequenz drehende Wirbel bilden. Im Auraspektrum bewegen sich die Farben in Wellen, Schwingungen und Vibrationen.

Welche Aurafarben gibt es und wofür stehen sie?

Die Farbe Rot steht für Lebensfreude, Energie, Aktivität und unter anderem auch Aggression. Gelb weist auf Nachdenklichkeit, Spiritualität, Kreativität und einen klaren Geist hin. Die Aurafarbe Orange drückt unter anderem Gesundheit, Kraft, Humor und Lebensfreude aus. Eine Grüne Aurafarbe wird als heilend beschrieben und symbolisiert ebenso eine Bindung zur Natur sowie Hoffnung, Ausdauer und Harmonie. Grün kann allerdings auch für Neid stehen. Blau steht für Empathie, Intuition, Loyalität, Geborgenheit sowie Traurigkeit und Sensibilität. Violett ist häufig bei sehr spirituellen Personen vertreten, und bedeutet Hellsichtigkeit und Lehre. Die Farbe Weiß spiegelt Freiheit, Reinheit und Selbstlosigkeit wider. Die Aurafarbe Schwarz tritt meist in Kombination mit anderen Farben auf. Schwarz und Rot bedeuten Hass und Grausamkeit. Schwarz und Grün drückt Untreue, Angst und Energielosigkeit aus.

Aurafarben visualisieren

Wer die Aura sehen kann, hat besondere psychologische Fähigkeiten. Sie haben sich vom Dogma befreit und beherrschen die Kunst des Auralesens. Spezialisten für Energiearbeit, Chakrenausgleich und Aurareinigung können das Farbspektrum visualisieren. Sie können auch zwischen den verschieden Auraschichten lesen und Menschen ins spirituelle Gleichgewicht führen. Wenn du erfahren willst was deine Aurafarben sind kannst du online einen Auratest machen. Zu Beachten ist allerdings das diese Tests nicht individuell sind da viele Faktoren nicht berücksichtigt werden können. Unsere Aura verändert sich außerdem im Laufe unseres Lebens und bleibt nie konstant. Sie stellt unsere seelische und physische Entwicklung dar und kann uns auf vielen verschiedenen Ebenen im Leben beeinflussen.

Intizar

Intizar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.