Das GiPS läuft 19.353,90 km um den Äquator

Das GiPS läuft 19.353,90 km um den Äquator

Vom 21.05.2021 bis zum 20.06.2021 organisierte der GiPS-Elternbeirat mit finanzieller Unterstützung vom Projektfond, die Lauf-Challenge „Einmal um die Erde“, mit dem Ziel, gemeinsam als Schüler, Lehrer und Eltern einmal am Äquator um die Erde zu laufen. 19.353,90 km sind insgesamt in der Zeit gelaufen worden – was nicht bis zum Äquator gereicht hat, aber eine stolze Leistung ist!

Die Preisverleihung fand am letzten Dienstag, 28.06.2021 in der großen Pause statt.

Bei den Schülern gewannen Adule Acar (9a) mit 403,57 km, Alan Wu (9a) mit 400,67 km und Nils Haumann (7a) mit 397,46 km jeweils Breuninger-Gutscheine im Wert von 20,- EUR, 15,- EUR bzw. 10,- EUR. Über Breuninger-Gutscheine konnten sich auch die Lehrer Christian Sommer, Karin Riegler und Stephan Mirbach sowie die Eltern Frank Schlaier, Laura Schlaier und Natalie von der Pahlen freuen.

Die Klassen 7a (1.276,31 km), 8a (1.161,58 km) und 9a (1.050,24 km) werden am Ende des Schuljahres einen gemeinsamen Ausflug zur Eisdiele machen. Außerdem gab es für alle mitgelaufenen Schüler als Extra-Belohnung noch eine gut gefüllte Süßigkeitentüte. 

Insgesamt erhielten alle Teilnehmer der Challenge einen Eis-Gutschein für das Eiscafé Venedig sowie eine personalisierte Urkunde.

Eine tolle Aktion, die am Ende der Homeschooling-Zeit sicherlich für mehr Bewegung gesorgt hat!

Athenais

Athenais

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.