Das verbirgt sich hinter dem Begriff „Kunst“

Das verbirgt sich hinter dem Begriff „Kunst“

Anfangs muss man auf alle Fälle erwähnen, dass die Kunst keine einzig richtige Definition besitzt, denn heutzutage übernimmt die Kunst viele Aufgaben und ein Jeder kann sie anders interpretieren.

Definition des Begriffes:

Im Duden ( www.duden.de) werden uns zwei Definitionen des Begriffes „Kunst“ vorgestellt, zum Einen ist die Kunst das „schöpferische Gestalten“ mithilfe verschiedenster Materialien. Beispiele für diese Definition wären die bildende Kunst, die darstellende Kunst (sowas wie Theater oder Film) und ebenfalls die abstrakte Kunst. Die Kunst kann aber natürlich auch aus Tönen, Sprache und Melodien entstehen wie zum Beispiel in der Musik.

Die zweite Definition ist die, dass die Kunst ein „Können“, bzw. „Besonderes Geschick“ ist, welches man auf einem speziellen Gebiet erlangt hat. Wenn jemand zum Beispiel sehr gut im Schweigen ist, so beherrscht er die Kunst des Schweigens sehr gut.

Bereiche der Kunst:

Die Kunst bietet einige verschiedene Bereiche, in die sie unterteilt werden kann.

Ein Bereich wäre zum Beispiel die Bildende Kunst mit ihren Gattungen Malerei und Grafik, Bildhauerei und Architektur. Als bildende Kunst bezeichnet man also die visuell gestaltenden Künste, das Wort „bildend“ bedeutet hier also „gestaltend“. So gestaltet beispielsweise ein Maler sein Bild und ein Bildhauer seine Skulptur.

Ein anderer Bereich der Kunst wäre aber ebenfalls die Musik mit ihrer Komposition und Interpretation in Vokal- und Instrumentalmusik.

Die Literatur mit ihren Hauptgattungen Epik, Dramatik, Lyrik und Essayistik ist ebenso wie die Darstellende Kunst (Theater, Tanz und Film) ein weiterer Bereich der Kunst.

An dieser groben Zusammenfassung der Areale, in welche die Kunst unterteilt werden kann, sieht man erneut, wie umfangreich der Begriff „Kunst“ ist.

Der Zweck von Kunst:

Die Kunst ist in all ihren Formen wichtiger und fester Bestandteil unseres Alltages und ist eigentlich kaum noch wegzudenken. Doch wieso ist die Kunst mittlerweile so unentbehrlich für unsere Gesellschaft?

Die meisten Menschen haben von Natur aus einen starken inneren Drang zum Erschaffen sowie ein Grundbedürfnis nach Anerkennung. Diese Wünsche können durch das Erschaffen der Kunst gestillt und befriedigt werden. Der Künstler erhält durch das Veröffentlichen seiner Werke Lob, Kritik oder sogar Ruhm.

Andererseits dient die Kunst aber ebenfalls der historischen Bewahrung der verschiedenen Zeitepochen. So wurden zum Beispiel schon sehr früh in der Geschichte der Menschheit die Natur, Götter, Alltagssituationen, Wünsche, Träume und vieles mehr sehr präzise künstlerisch dargestellt. Dank dieser Überlieferungen fällt es uns heutzutage leichter, die Geschichte der Menschen besser zu verstehen und weiter zu erforschen. Die Kunst hilft uns aber auch unsere Gefühle und Ideen in physischer Form zu demonstrieren und diese so besser verständlich zu machen.

Abschließend kann man nun sagen, dass eine exakte Definition des Begriffes „Kunst“ kaum, beziehungsweise gar nicht möglich ist, da sie durch all ihre Bereiche und Zwecke ein so umfangreicher Begriff ist und dieser aber auch von jedem Einzelnen für sich individuell interpretiert werden kann.

Was versteht ihr unter dem großen Begriff „Kunst“?

Schreibt es uns gerne in die Kommentare 😊

Kiara

Kiara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.