Eine der erfolgreichsten Rockbands der Welt- U2

Eine der erfolgreichsten Rockbands der Welt- U2

Die wohl bekannteste irische Band und meiner Meinung nach auch beste Band U2, wurde am 25. September 1976 gegründet, nachdem der damals 14-jährige Schlagzeuger Larry Mullen Jr eine Notiz in seiner Schule hinterließ, mit welcher er Musiker suchte, die mit ihm eine Band gründen wollten. Die Gründungsmitglieder von U2 waren neben den bis heute bestehenden Mitgliedern, Bono Vox (Paul Hewson, Sänger), The Edge (Dave Evans, Gitarrist), Adam Clayton (Bassist) und Larry Mullen Jr (Drums) auch noch Richard Evans, welcher der Bruder des Gitarristen ist. Jedoch stieg er aus der Band aus, als er begann, aufs College zu gehen. Den Namen U2 nahmen sie in Anlehnung an ein amerikanisches Spionageflugzeug an. Ihren ersten Auftritt unter dem Namen U2 hatten sie am 18. März 1978 bei einer Talentshow in Irland, welche sie auch gewannen. Als Preis für ihren Erfolg erhielten sie damals ein Preisgeld in Höhe von 500 Pfund sowie einen Plattenvertrag bei CBS Records. Ihre Extended Play namens „Three“ veröffentlichten sie im September 1979 und erreichten Platz 19 der Irischen Single Charts. Ihr Debut Album, welches den Namen „Boy“ trägt, erschien am 20. Oktober 1980. Es erreichte neben den Irischen Charts, auch die Charts in den USA. Kurz darauf brachten sie 1981 ihr zweites Album „October“ heraus. Die wohl bekanntesten zwei Songs aus dem Album „October“ sind „Fire“ und „Gloria“. Beide dieser Songs schafften es in die Irischen Top 10 zu kommen. Nachdem es nahezu zu einer Auflösung von U2 kam, erschien 1983 ihr drittes Album „War“, welches die beiden Welt Hits „New Year´s Day“ und „Sunday Bloody Sunday“ beinhaltet.

Der Song „Sunday Bloody Sunday „ thematisiert den Blutsonntag 1972, bei dem Protestanten gegen Katholiken in Nord Irland gekämpft hatten. Auf der darauffolgenden Tournee gelang es U2 erstmals, Konzerte komplett auszuverkaufen. Auf der Tournee fand ebenfalls das legendäre Konzert „Live at the Red Rocks Under a Blood Red Sky“ statt. Ihr viertes Album „The Unforgettable Fire“ erschien 1984. Es umfasst die Hits „Pride in The Name of Love“, welches Martin Luther King gewidmet ist. Im Juli 1985 trat U2 beim Live Aid Konzert gegen Hungersnöte in Äthiopien auf, welches im Wembley Stadium in London stattfand. Im Jahr 1987 veröffentlichte U2 das Album „The Joshua Tree“. Die Single „With or Without You“ erreichte in Großbritannien, den USA und Deutschland Platz 1 der Single Charts. In Deutschland schaffte es „The Joshua Tree“ sogar in die Top 50 der meist verkauften Alben jemals und die Tour zum Album war überall ausverkauft. Ihre eigene Dokumentation namens „Rattle and Hum“ kam im Oktober 1988 in die Kinos. In der Dokumentation sieht man die Band auf der Joshua Tree Tour und sie enthält zahlreiche Live Aufnahmen. Ihr nächstes Album “Achtung Baby“ erschien 1991 welches unter anderem in Berlin aufgenommen wurde. Einen Grammy gewann U2 1993 mit ihrem im selben Jahr erschienen Album „Zooropa“. Danach folgten noch weitere Alben namens: Pop(1997),All That You Can´t Leave Behind (2000), How To Dismantle an Atomic Bomb (2004) , No Line on the Horizon (2009) , Songs of Innocence (2014) und Songs of Experience (2017).

Insgesamt gewann U2 22 Grammys und verkaufen mehr als 150 Millionen Tonträger. U2 gehört somit zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte.

Laurenz

Laurenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.