Gemütlicher und veganer Mittagsschmaus

Gemütlicher und veganer Mittagsschmaus

An einem kalten, nassen, grauen Wintertag möchte man doch nichts lieber, als sich mittags ein warmes und leckeres Essen herbeizuzaubern. Mithilfe des folgenden Rezeptes könnt ihr die gefüllten Süßkartoffeln super nachkochen!

Ihr benötigt:

2 Stck.Süßkartoffeln (mittelgroß)
1 GlasKichererbsen
½ TLSalz
½ TLKreuzkümmel
EtwasKoriander
1 TLPaprika
2 Stck.Tomaten
EtwasPetersilie
½Zitrone

Optional noch: 1 EL Ahornsirup; ½ Avocado

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln müssen als Erstes gründlich mit klarem Wasser gewaschen werden. Danach in der Mitte einschneiden und für ca. 60 Minuten bei 180-200°C Ober-/Unterhitze im Backofen backen bis sie weich sind.

Für die Füllung werden nun die Kichererbsen, das Salz, der Kreuzkümmel, der Koriander sowie die Paprika in einen Mixer gegeben und je nach Belieben stückig oder ganz fein gemixt.

Für das Topping die Tomaten in kleine Stücke schneiden und mit der Petersilie und der Zitrone vermischen.

Die Süßkartoffeln brechen der Länge nach auf, sobald sie weich sind. Nun nimmt man die Süßkartoffeln aus dem Ofen und gibt die Füllung sowie das Topping auf die Kartoffel. Optional kann man Ahornsirup und Avocado dazugeben.

Kiara

Kiara

Ein Gedanke zu “Gemütlicher und veganer Mittagsschmaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.