Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

1/3 aller Frauen sind von sexueller und/ oder körperlicher Gewalt betroffen
25% der Frauen erleben sexuelle und/ oder körperliche Gewalt in ihrer Partnerschaft
2 von 3 Frauen erleben sexuelle Belästigung
24% der Frauen erleben Formen von psychischer Gewalt *


Diese schockierenden Zahlen betreffen allein Frauen in Deutschland. Wie viele Frauen und Mädchen Opfer von beispielsweise häuslicher Gewalt, Zwangsheirat oder Vergewaltigung werden, ist vielen nicht bewusst. Aber nicht nur körperlich, sondern auch psychisch und in Form von Diskriminierung müssen viele Frauen Gewalt erleben.

Damit das Thema die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient, ist der 25.November seit 1981 der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen.
An diesem finden jährlich Aktionen und Demonstrationen statt, um gegen die Diskriminierung von, und die Gewalt an Frauen zu kämpfen. Seit nun 40 Jahren werden diese von vielen Menschenrechtsorganisationen, wie „Terre des Femmes“, veranstaltet.
Auch unsere Schule plant für Donnerstag, den 25. November 2021 eine Aktion zum Thema Gewalt an Frauen. Die Arbeitsgemeinschaft Schule-ohne-Rassismus wird eine Flagge hissen mit der wir ein klares Zeichen gegen die Gewalt an Frauen setzen.
Jeder sollte diesen Tag zum Anlass nehmen, darüber nachzudenken, sich damit zu beschäftigen oder auch als Betroffener oder Mitwisser Hilfe zu suchen. Verschiedenste Hilfeangebote, wie Hilfetelefone und Beratungsstellen, bieten anonyme und kostenlose Beratungen, denn:

„Wir dürfen niemals wegschauen,
wenn Mädchen oder Frauen Gewalt angedroht,
oder gar angetan wird“

-Angela Merkel

* Daten entnommen von Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Laura

Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.