Rezept Marmorkuchen

Rezept Marmorkuchen

Ein Kuchen der immer geht-Der Marmorkuchen.
Jeder kennt ihn, doch nicht alle wissen wie man ihn backt.Deshalb haben wir heute für euch ein Rezept für den Marmorkuchen.

Benötigte Zutaten:
-300g weiche Butter oder Margarine
-275g Zucker
-1 Päckchen Vanillin-Zucker
-1 Fläschchen Rum-Aroma
-1 Prise Salz
-5 Eier
-375g Weizenmehl mit 4gestrichenen Teelöffel Backpulver
-c.a 3 Esslöffel Milch
-20g Kakao
-20g Zucker


Zubereitung:
Als Erstes rührt man die Butter mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig.
Dann gibt man den Zucker, das Vanillin Zucker, den Rum und das Salz hinzu und rührt es so lange , bis eine gebundene Masse entstanden ist. Nach und nach gibt man nun die Eier nach und nach dazu. Danach das Weizenmehl mit den 4 gestrichenen TL Backpulver mischen und auf mittlerer Stufe noch 3EL Milch unterrühren.
Jetzt gibt man c.- 2/3 des Teiges in eine gefettete Bodenform und gibt den Kakao und den Zucker hinzu.
Den restlichen Teig nun mit 2-3 EL mischen und den Teig rühren, sodass er schwer reißend vom Löffel fällt und dann den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen und mit einer Gabel spiralförmig durch die Teig schichten ziehen, damit das Marmormuster entsteht.

Anschließend in den Backofen bei 170-200C mit Ober/Unterhitze geben.
Die Backzeit beträgt 50-65 Minuten

Laurenz

Laurenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.