Roland Emmerich: Ein Hollywood-Star vom GiPS

Roland Emmerich: Ein Hollywood-Star vom GiPS

Nach einem interessanten Artikel über den Ausrutscher Will Smiths während der Oscar Verleihung, knüpfen wir mit einem weiteren Hollywood-Star an. Es handelt sich um Roland Emmerich, den mehrfach preisgekrönten Hollywood-Regisseur.

1976 machte er sein Abitur an unserem Pfarrwiesen Gymnasium und wuchs in Maichingen auf. Danach studierte der Filmproduzent an der Hochschule für Fernsehen und Film München Szenenbild, doch wechselte relativ schnell ins Regiefach. Mit seinem ersten Film “Das Arche Noah Prinzip”, machte er sich zunächst einen Namen im deutschsprachigen Raum. Darauf folgten “Joey”, “Hollywood Monster” und “Moon 44″, die erstmals englischsprachig produziert wurden und die Aufmerksamkeit von Hollywood erregten. Mit dem Science-Fiction-Film” Universal Soldier” gelang ihm schließlich der Durchbruch in Hollywood.

Die meisten Erfolge erzielte Roland Emmerich 1996 mit dem Science-Fiction-Film” Independence Day”, welcher von einem Angriff Außerirdischer auf die Erde handelt. Unter anderem erhielt er 1997 den Saturn Award für die beste Regie, sowie den Europäischen Filmpreis 1998.

Nun ist er 66 Jahre alt, wohnt in Beverly Hills und hat noch einige Filme in Produktion, wie beispielsweise” Independence Day 3″. Bis heute gilt er als einer der besten und renommiertesten Regisseure Hollywoods und ist damit ein echter Promi des GiPS.

Habt Ihr bereits Filme von Roland Emmerich geschaut und wie findet Ihr sie?

Schreibt es in die Kommentare!

Ben

Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.