SMV – „Was machen die da eigentlich?“

SMV – „Was machen die da eigentlich?“

Immer wieder hört man von der „SMV“. Doch was ist die SMV überhaupt? Unsere diesjährigen Schülersprecher Manuel Bernlöhr und Marcell Völgyi (Klasse 10) geben exklusive Einblicke.

Was bewegte die Beiden dazu, für das Schülersprecheramt zu kandidieren? „Ich war letztes Jahr schon Schülersprecher und wurde gefragt, ob ich die Aufgabe nochmal übernehmen möchte“, berichtet Marcell. Manuel, der sich ebenfalls schon seit längerer Zeit in der SMV engagiert, berichtet, sich bereits im Vorfeld schon Gedanken über eine Kandidatur gemacht zu haben.

Highlights der Arbeit als Schülersprecher

Was gefällt ihnen an ihrer Aufgabe bis jetzt am meisten? Für beide ist dies vor allem das Durchführen von Projekten der SMV. Eines von Marcells Highlights dieses Jahr ist die Organisation der Basketball-Liga, welche coronabedingt allerdings verschoben wird. Manuel ist vor allem glücklich darüber, dass trotz den gegebenen Umständen noch Wege gefunden wurden und werden, wie Veranstaltungen wie die SMV-Tagung doch noch stattfinden können. Beide freuen sich über das in diesem Jahr verstärkte Engagement der Schülerschaft in der SMV.

Gibt es auch Kehrseiten?

„Manchmal ist es natürlich etwas stressiger“, beschreiben beide. Allerdings überwiegen für sie definitiv die positiven Seiten.

Die Arbeit der SMV

Das Wort „SMV“ bedeutet „Schüler mit Verantwortung“. Die Aufgabe liegt unter anderem darin, die Ideen der Schülerschaft einzubringen & umzusetzen und den Schulalltag für die Schüler abwechslungsreicher zu gestalten. Ein weiteres Kernthema stellen die Vermittlung zwischen Schülerschaft und Schule sowie kommunikative Aspekte dar.

Auch dieses Schuljahr ist die SMV trotz Pandemiebedingungen wieder aktiv und gibt ihr Bestes, den SchülerInnen Aktionen bieten zu können und der Stimme der SchülerInnenschaft Gewicht zu verleihen.

Konkret für dieses Schuljahr führt Marcell die Weihnachtsaktion und die schon erwähnte Gründung der Basketball-Liga auf. „Dieses Jahr ist gerade das Organisieren letzterer natürlich nicht so leicht, aber wir sind hier sehr aktiv dabei und zuversichtlich“, berichtet er.

Für weitere Infos zur Arbeit der SMV lohnt es sich immer, auf z.B. die Schüler- oder KlassensprecherInnen zuzukommen.

Für wen ist das SchülersprecherInnen-Amt geeignet?

Manuel kann die Tätigkeit als Schülersprecher all denjenigen weiterempfehlen, „die sich sehr gerne und stark engagieren wollen“ und denen es Spaß macht, auch mal etwas mehr zu schaffen. Marcell fügt noch hinzu, dass etwas „Organisationstalent und Erfahrung im Leiten einer Gruppe“ sicherlich auch hilfreich sind.

 Zu guter Letzt haben die beiden noch einen kleinen Tipp an die Schüler: „Versucht, das Schuljahr trotz der gegebenen Umstände so gut es eben geht zu genießen.“

Simon

Simon

7 Gedanken zu “SMV – „Was machen die da eigentlich?“

  1. SMV-Arbeit finde ich sehr wichtig, sich einmischen lohnt sich! Danke für den Artikel und den Schülersprechern für Ihre Arbeit unter erschwerten Bedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.