Steffistortenmakeup und ihr Weg in die Herzen Deutschlands

Steffistortenmakeup und ihr Weg in die Herzen Deutschlands

Liebe geht bekanntlich durch den Magen.
So schafft es auch Steffi mit ihren leckeren Torten und Rezepten zum Nachbacken, sich die Herzen Deutschlands zu erbacken.
Mit 55k Fans auf Tiktok (steffistortenmakeup), 21k Followern auf Instagram und 24k auf Facebook hat sie sich bereits eine große Fanbase aufgebaut. Im SWR backt sie auch regelmäßig in der Show “Kaffee oder Tee?” und zeigt uns passend zur Saison ihre Lieblingsrezepte. In ihrem Online Shop www.torten-makeup.de verkauft sie jede Menge Zubehör, das zum Backen und Verzieren nützlich ist. Ihr Backfieber steckt immer mehr Menschen an und das Rezeptbuch „Mit dem Backen kommt das Glück”, das sie 2017 veröffentlichte, war nach kurzer Zeit schon mit einer Auflage von 3000 Büchern ausverkauft.
Sie gibt außerdem schon seit 9 Jahren Backkurse für Groß und Klein.
Sie hat sich Zeit genommen, in einem Interview ein paar unserer Fragen zu beantworten.

Was hat Sie dazu inspiriert, mit dem professionellen Backen zu beginnen?
Meine Kinder, vor allem mein Sohn. Als er drei Jahre alt war, wünschte er sich eine Spongebob-Torte und sie ist mir besser gelungen als erwartet. In meiner Familie wurde außerdem schon immer viel gebacken.

Wie haben Sie ihr „Tortenbusiness“ ins Rollen gebracht?
Ich habe 2013 auf Facebook angefangen, zu bloggen und meine Torten zu zeigen. Es kamen immer mehr Nachfragen und ich habe dann aus Spaß einen Kurs angeboten, der dann tatsächlich ausverkauft war.

Welche Startschwierigkeiten hatten Sie?
Mich selber zu koordinieren und meinen Tagesrhythmus selbst zu gestalten. Eigentlich bin ich sehr chaotisch. Manchmal war es auch schwer, potenzielle KundInnen zu finden, aber social media hat da sehr nachgeholfen.

Welche Tipps können Sie den SchülerInnen des GiPS geben, um sich selbst auch eine selbstständige Karriere aufzubauen?
Wichtig ist, grundsätzlich eine schulische Basis zu haben und strickt seine Ziele zu verfolgen. Man muss sich selber treu bleiben, denn man kann, nur weil es Geld bringt, nichts verkaufen, was nicht zu einem selbst passt.

Wie lange haben Sie an Ihrem Buch „Mit dem Backen kommt das Glück” gearbeitet?
Ein Jahr lang. Es war sehr anstrengend und zeitaufwendig. Besonders schwer fiel es dem Fotograf und mir, die Bilder von den Torten möglichst ansprechend zu gestalten. Mit dem Ergebnis sind meine Leser und ich sehr zufrieden.

Was ist ihr Lieblingsrezept?
Die versteckte Biscuitrolle! Das Rezept ist nicht nur in meinem Buch, sondern natürlich auch auf meinem Instagram (steffistortenmakeup) zu finden!

Was für einen Einfluss hatte die Corona Pandemie auf Ihr Unternehmen?
Es war eine sehr schwierige Zeit, da ich keine Backkurse geben konnte, meinen Laden schließen musste und somit kaum verkaufen konnte. Die Leute brauchten auch keine Waren, weil sie während der Pandemie nicht feiern konnten.
Eine gute Seite hatte die Pandemie dennoch, denn ich hatte viel Zeit, um meine Videos zu bearbeiten und konnte umso aktiver online Content veröffentlichen.

Wie kann man auf Tiktok, Instagram und Co. so schnell wachsen wie Sie?
Indem man sehr fleißig und jeden Tag präsent ist und den Algorithmus findet, der zu seinen Followern passt. Wichtig ist es auch, mit seinen Followern zu interagieren, indem man auf Kommentare und Nachrichten antwortet. Ab und an
Persönliches aus seinem Leben zu teilen ist auch nicht verkehrt um eine Connection zu seinen Fans aufzubauen.

Vielen Dank an Steffistortenmakeup für dieses tolle Interview!

Wie steht ihr zum Backen? Mögt ihr es genauso gerne, zu backen oder seid ihr eher Backmuffel?

Intizar

Intizar

4 Gedanken zu “Steffistortenmakeup und ihr Weg in die Herzen Deutschlands

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.