Syrien und Türkei – Das GiPS hilft

Syrien und Türkei – Das GiPS hilft


Vor einigen Tagen erschütterten schockierende Nachrichten die Welt. Mehrere schwere Erdbeben hatten die syrisch-türkische Grenze getroffen. Die höchste gemessene Stärke lag dabei bei 7,8.
Die Erdbeben lösten im weiten Umkreis große Schäden aus und mehr als 40.000 Menschen kamen ums Leben.
Dabei werden noch zahlreiche Opfer unter den ganzen Trümmern vermisst. 
Viele Organisationen, sowie die Regierung, rufen zu Spenden auf, die nun notwendig für das Überleben  weiterer tausender Menschen sind.

Auch unsere Schule versucht so viel Hilfe wie möglich zu leisten.
So organisierte die SMV zusammen mit der SOR-AG einen Kuchenverkauf, wovon der Erlös als Spende an Syrien und an die Türkei geschickt wird. 
Ich habe für euch bereits mit der SOR-AG gesprochen und ihnen ein paar Fragen bezüglich dieser Aktion gestellt. (mit Laura Buddendick, J2)

Wie kamt ihr auf die Idee eine solche Aktion zu organisieren?
„Die Bilder in den Nachrichten haben uns sehr erschüttert und bei einem so hohen Hilfebedarf können wir nicht einfach still sitzen bleiben. Für uns als Schule mit Courage, als Menschen, ist es selbstverständlich aktiv zu werden.“

Wie lief der Verkauf? 
„Sehr gut. 
Einen so großen Ansturm auf einen Kuchenverkauf gab es am Gips noch nie! SchülerInnen sowie LehrerInnen tummelten sich um den Verkaufsstand und erfreuten sich an dem leckeren Kuchen für den guten Zweck. Dies war nur durch die vielen vielen gespendeten Kuchen von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern möglich. Vielen Dank an jeden, der sich an der Aktion zur Hilfe Syriens und der Türkei beteiligt hat! Durch euch haben wir es geschafft, unser Spendenziel von 1000€ zu erreichen und sogar zu überschreiten.“

An der Stelle einen großen Dank an die tolle Organisation und Umsetzung dieser Aktion!
Habt ihr auch gespendet? Und habt ihr Interesse, an weiteren Aktionen der SOR-AG teilzuhaben? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Folgt uns gerne auf Insta und Snap!
Amelie Buddendick

Amelie Buddendick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert