Vom Kaff zum Internationalen Filmzentrum

Vom Kaff zum Internationalen Filmzentrum

Heutzutage ist Hollywood wahrscheinlich die bekannteste Filmstadt der Welt. Sie brachte uns Meisterwerke wie The Godfather, The Matrix und Inception. Doch es war nicht immer so.

Anfangs bestand Hollywood nur aus einer kleinen Gemeinde, die sich auf den Anbau von Gewächsen spezialisiert hatte. Innerhalb von 30 Jahren stieg die Einwohneranzahl auf 500 und ähnelte langsam einem kleinen Dorf mit einem eigenen Postamt, Märkten und einer Zeitung.

Um an eine bessere Wasserversorgung zu kommen wurde Hollywood im Jahr 1910 zu einem Teil von Los Angeles. Im selben Jahr wurde der erste Film in Hollywood produziert: In Old California.

Kurze Zeit später eröffnete David Horsley das erste Filmstudio in Hollywood. Dies war der Anfang von dem Hollywood was wir heute kennen. Es wurde 1920 offiziell zur Welthauptstadt der Filmindustrie ernannt. Hollywood wuchs zusammen mit der Popularität von Filmen weiterhin enorm zu der Stadt, die wir heute kennen und lieben.

Hollywood wurde zu dem Inbegriff der Filmindustrie und so bekannt, dass mittlerweile andere Länder schon probieren ihre eigene Version davon zu haben, wie man es bei Indien mit Bollywood oder bei Nigeria mit Nollywood sehen kann.

Doch was sind eure Meinungen zu Hollywood? Was sind eure Lieblingsfilme und was hat euch bei der Geschichte Hollywoods am meisten überrascht? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren.

Florian

Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.