Weiterhin Atomkraft!?

Weiterhin Atomkraft!?

Immer wieder entstehen Diskussionen über Atomkraftwerke und ihre negativen Auswirkungen sowohl auf Menschen als auch auf die Natur. Die Bundesregierung ist hierbei klar gegen die Nutzung von Atomkraft und äußert sich zu den Plänen der EU-Kommission.

Die deutsche Entscheidung zum Atomausstieg sei laut der Meinung des Bundeskanzlers Olaf Scholz richtig, weil die Nutzung der Kernenergie nicht nachhaltig und wirtschaftlich nicht sinnvoll ist. Weitere Gründe für den Atomausstieg sind die hohen Kosten der Atomenergie und die problematische Endlagerfrage. Denn mit der Zeit werden immer größere Probleme aufgrund des Atommülls auftauchen. Außerdem schadet der Uranabbau Mensch und Natur, welcher für die Atomkraft benötigt wird.

Die Taxonomieverordnung erteilte Genehmigungen für neue Atomkraftwerke bis 2045. Doch der Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) fand es nicht zutreffend, die Atomkraft als nachhaltig zu bezeichnen. Als Lösung für den Klimaschutz wird Erdgas als die Brückentechnologie gesehen, da Gaskraftwerke die erneuerbaren Energien für längere Zeit ergänzen.

Was ist eure Meinung zur Genehmigung neuer Atomkraftwerke?

Kerem

Kerem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.