Bald nur noch Dixiklos?

Bald nur noch Dixiklos?

Im Moment gibt es wieder ein bekanntes Gerücht über unsere Schule. 

Es soll angekündigt worden sein, dass die Schüler bald nur noch Dixiklos, wie man sie sonst eher von Festivals oder Baustellen kennt, zu Verfügung stehen haben werden. Doch wie viel ist an diesem Gerücht dran? 

Tatsächlich wurde diese Idee als Antwort auf die nicht endende Verschmutzung und Beschädigung der Toiletten(überwiegend der Jungstoiletten) in einer Schulkonferenz besprochen. Seit Anfang des Schuljahres nimmt die Verschmutzung der Toiletten immer mehr zu, wodurch ein Großteil der Toiletten abgeschlossen ist und die Putzkräfte sich über die nicht sehr angenehme Putzaufgabe beklagen. 

Mittlerweile werden die Klos nämlich gezielt verstopft und dann benutzt. Den Höhepunkt erreichte das Ganze dann, als ein Klo mit Kot verschmutzt wurde, was höchstwahrscheinlich auch der Auslöser für die Diskussion über die Dixiklos war. 

Zusätzlich werden auch häufig gezielt Toiletten beschädigt, was die Schule Geld und unseren Hausmeister Herr Bachmann viel Zeit kostet. 

Also ist dieses Gerücht teilweise wahr. Es ist wahrscheinlich eher eine Drohung, die der Schülerschaft vor Augen führen soll, wie ernst die Lage mittlerweile ist. Man kann aber nicht ausschließen, dass die Drohung umgesetzt wird, wenn die Verschmutzung und Sachbeschädigung nicht bald ein Ende finden.

Momentan bessert sich die Lage bereits etwas, seitdem nur noch zwei Jungs- und zwei Mädchentoiletten geöffnet sind.

Passt also bitte auf, dass zumindest die zwei Toiletten sauber bleiben!

(Bild von Rojin Orda)

Folgt uns gerne auf Insta!

Théliau Nerling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert