Studieren?! Reisen?! – Was mache ich nach dem Abi? 

Studieren?! Reisen?! – Was mache ich nach dem Abi? 

Diese Frage habt ihr euch bestimmt auch schon einmal gestellt.  

Es gibt viele Möglichkeiten, welchen Weg ihr nach dem Abitur einschlagen könnt. Ob studieren, eine Ausbildung starten oder vielleicht doch die Welt erkunden und zu reisen, ist ganz euch überlassen. Findet euren Weg und lasst euch nicht von anderen unter Druck setzen.  

Damit ihr jedoch schon mal einen Einblick in das Leben von zwei ehemaligen Schüler*innen des Pfarrwiesens zu Gesicht bekommt, folgt heute ein Interview.  

Warum hast du dich dazu entschieden, direkt nach der Schule zu studieren?  

„Ich wusste eigentlich schon seit der 9. oder 10. Klasse, dass ich irgendwas in dem Bereich Immobilien studieren möchte und habe dann auch relativ schnell was Passendes gefunden. Daher kam für mich eine Pause zwischen Abitur und Studium von Anfang an nicht in Frage. Außerdem denke ich, dass der Übergang von Schule zum Studium leichter fällt, wenn man direkt weiterstudiert und so den Lernrhythmus beibehält.“ 

Bist du zufrieden mit deiner Entscheidung?  

„Ich studiere ja erst seit ein paar Monaten. Bisher habe ich meine Entscheidung aber nicht bereut. Mein Studium macht mir Spaß und ich merke immer mehr, dass es das Richtige für mich ist.  

Trotzdem würde ich sagen, dass ein halbes Jahr reisen nach dem Abitur auch keine schlechte Idee gewesen wäre, aber dafür hab ich aufgrund der fehlenden Anwesenheitspflicht zwischendurch immer mal wieder Zeit. :)“ 

Hast du Tipps an Schüler*innen, sich die Entscheidung leichter zu machen?  

Werdet euch euren Stärken und Interessen bewusst und informiert euch dementsprechend über verschiedene Studiengänge, Ausbildungsberufe oder andere Möglichkeiten nach dem Abitur. Kein Weg ist falsch und jeder setzt nach dem Abi andere Prioritäten.“ 

(Interview mit Joelle Akpinar) 

Warum hast du dich dazu entschieden, nach der Schule ein GAP Year und Work and Travel zu machen?  

„Ich hab mich entschieden, Work and Travel zu machen, weil ich dadurch viele Erlebnisse haben werde und auch mehr von der Welt sehe. Und ich hab kein Bock gehabt, direkt zu studieren und wusste nicht genau, was ich studieren möchte.“ 

Bist du zufrieden mit deiner Entscheidung? 

„Ja, ich bin zufrieden mit der Entscheidung. Vor allem, weil ich es mit meiner Freundin machen kann und es dadurch eine schönere Zeit wird.“ 

Hast du Tipps an Schüler*innen, sich die Entscheidung leichter zu machen?  

„Jeder sollte sich auf jeden Fall Gedanken über seine Entscheidung machen. Wenn man es im Kopf hat, ein Auslandsjahr zu machen, sollte man es einfach durchziehen. Aber man muss halt auf jeden Fall arbeiten und es wird nicht einfach ein Urlaub sein.“ 

(Interview mit Elias Kulikow)  

Außerdem könnt ihr einen Freiwilligendienst, wie ein FSJ machen oder Praktika absolvieren, die euch in eurer Entscheidung unterstützen. Zudem sind Auslandsaufenthalte, wie z.B. ein Au-Pair, bei dem ihr auf Kinder im Ausland aufpasst, sehr beliebt.  

Wenn ihr nach dem Abi nicht wisst, was ihr machen wollt. Dann holt euch eine professionelle Meinung ein und besucht Berater*innen oder passende Messen. Trefft auf keinen Fall unüberlegte Entscheidungen, die ihr im Nachhinein bereuen werdet. Also seid euch im Klaren, was für euch in Frage kommt, und geht euren Träumen nach.  

Ich hoffe, euch hat dieser Einblick ein wenig weitergeholfen. Wisst ihr bereits, was ihr nach dem Abitur machen wollt? 

Lasst es uns unbedingt in den Kommentaren wissen!!! 

(Bilder von Rojin Orda und Elias Kulikow)

Folgt uns gerne auf Insta!

Alessia Kulikow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert